Thor van Horn

Über Thor

Thor van Horn ist Kopf der Plattform Quantum Kunst. Sein von ihm entwickeltes Übungsformat „Kunstritual“ ist ein Trainingsprogramm für Achtsamkeit, Kreativität und Mut - im Team wie auch in der persönlichen Weiterentwicklung. Viele seiner eigenen Erfahrungen sammelte er als Gestalter und Initiator von aufmerksamkeitsstarken Kunstprojekten im öffentlichen Raum. Er unterrichtet an der Shiftschool in Nürnberg und an der TH Deggendorf.

Wertversprechen

Wo immer es geht, versuche ich den Menschen Inspiration zu schenken, damit sie ihre erstaunlichen Seiten in sich selbst entdecken. Nach dem Vorbild von Joseph Beuys will ich sie motivieren, an der großen „Skulptur der Gesellschaft“ mitzugestalten, um das Wohlergehen der Menschen mit dem des Planeten zu versöhnen.

Rolle bei den Gelben Raben

Inspirator

Persönliches soziales Engagement

Engagiert sich für die Kreativ- & Kulturwirtschaft der EMN, Kunstaktionen für und mit Kindergärten, Schulen, Gemeinden, Hilfsorganisationen